Entgiftung und Regulation

Verschiedene Organe unseres Körpers sind neben anderen Funktionen für die Entgiftung und Ausscheidung von Abfallstoffen oder Giftstoffen zuständig - die Leber, die Nieren, die Lungen und die Haut.

Gut funktionierende Ausscheidungsorgane stärken unsere Vitalität und Gesundheit und erhalten unser Wohlbefinden.

 

Die Funktionsweise dieser Organe ist abhängig von unserer Lebensweise und Ernährung, unseren Schlafgewohnheiten, den alltäglichen Stressbelastungen, den genetischen Vorgaben und vielen Dingen mehr. Auch dauerhafte Medikamenteneinnahme und Narkosen beeinflussen die Organe.

 

Ist ein oder mehrere Organe überlastet oder geschwächt, können sie ihrer Ausscheidungsfunktion nicht mehr nachkommen und lagern Abfallstoffe im Körpergewebe ab.

Dies kann zu einer Schächung der Körperfunktionen führen. Symptome wie z.B. verminderte Leistungsfähigkeit, Müdigkeit, Schlafstörungen, Kopfschmerzen oder Infektanfälligkeit können mögliche Zeichen sein. Auch Gelenk- oder Muskelschmerzen können auf eine Übersäuerung des Gewebes hinweisen.

 

Bei einer Entgiftungs- und Regulationstherapie wird nach vorheriger Anamnese und Befundung ein individueller Plan erstellt. Ziel ist es, die betreffenden Organe zu stärken und sie in ihrer Entgiftungsfunktion zu unterstützen.

 

Zum Einsatz kommen hierbei Mittel aus der Natur (z.B. Teemischungen), Spagyrik (besondere Art der Herstellung aus Pflanzen und Metallen), Homöopathie oder Osteopathie.

Es gibt auch Ausleitungs- und Regulationsverfahren, die für Kinder geeignet sind.

 

 

Jederzeit kann eine prophylaktische Entgiftung zur Vorbeugung durchgeführt werden. Dies sollte nur nach vorheriger Untersuchung und Befund unter fachlicher Betreuung geschehen.

 

 

 

 

 

WICHTIGER HINWEIS:

 

Aus rechtlichen Gründen wird darauf hingewiesen, dass in der Benennung der beispielhaft aufgeführten Anwendungsgebiete selbstverständlich kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände liegen kann. Die Anwendungsgebiete beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen in der hier vorgestellten Therapierichtung (Osteopathie) selbst. Nicht für jeden Bereich besteht eine relevante Anzahl von gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen, d.h. evidenzbasierten Studien, die die Wirkung bzw. therapeutische Wirksamkeit belegen.

Hier finden Sie mich

Sabine Frank

Weberweg 17
89346 Bibertal

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 170 6359204

 

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Frank